Rummel um Rommel

Für den nun dem deutschem Fernsehpublikum offerierten Film gibt es eine Vergleichsmöglichkeit: Der früheste Film über den »Wüstenfuchs« ist eine US-amerikanische Produktion aus dem Jahr 1943. Gedreht hatte »Five Graves to Cairo« (Fünf Gräber bis Kairo) Billy Wilder, der 1933 von Berlin nach Paris geflohen und später in die USA gegangen war. Erich von Stroheim verkörperte den Generalfeldmarschall. Zwei Österreicher, der eine in Wien geboren, der andere dort aufgewachsen, beide Söhne jüdischer Eltern, schufen einen Film, der sich der damals üblichen Karikaturen von Nazis enthielt. Er zeigte Rommel als das, was er war: ein Vertreter des nazistischen Herrenmenschentums in Uniform.

Der heute ausgestrahlte ARD-Film und die daran anschließende Dokumentation weben weiter an einer Legende: Hitlers Vorzeigesoldat soll mit den Männern des 20. Juli sympathisiert haben

Von Kurt Pätzold

Bitte hier weiterlesen:

Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten e.V.

Kreisvereinigung Mannheim

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Antifaschismus abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s