Olivia Kroth/Die Stimme Russlands: Erinnerungen an Marschall Georgi Schukow – legendär und unbesiegbar vierzig Jahre nach seinem Tod

Olivia2010kroth's Blog

Erinnerungen an Marschall Schukow: legendär und unbesiegbar vierzig Jahre nach seinem Tod

von Olivia Kroth

Zwei Daten nähern sich, die uns an Georgi Konstantinowitsch Schukow (1896-1974) erinnern, Marschall der Sowjetunion und Sieger im II. Weltkrieg, welcher in Russland „Der Grosse Vaterländische Krieg“ heisst. Ältere Russen denken wehmütig an die erste Siegesparade am 24. Mai 1945 in Moskau zurück. Damals galoppierte Marschall Schukow auf einem weissen Pferd über den Roten Platz.

Das zweite Datum ist der 18. Juni 1974, der Todestag des Marschalls vor 40 Jahren. Er war der planende Geist hinter allen sowjetischen Kampfeinsätzen zwischen 1941 und 1945. Unter seinem Kommando wurde die Militärmaschine der Nazis auf sowjetischem Territorium von der Roten Armee zerbrochen.

Der Einzug der Sowjets Ende April 1945 in Berlin krönte den Siegeszug des Marschalls. Daheim feierten ihn seine Landsleute als legendären, unbesiegbaren militärischen Führer.Nicht nur, dass er die Heimat vor Fremdbesatzung bewahrte, er half auch…

Ursprünglichen Post anzeigen 858 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Olivia Kroth/Die Stimme Russlands: Erinnerungen an Marschall Georgi Schukow – legendär und unbesiegbar vierzig Jahre nach seinem Tod

  1. olivia2010kroth schreibt:

    Vielen Dank für den Abdruck meines Artikels! Ab sofort folge ich diesem Blog per Twitter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s