Olivia Kroth: Zum 30. Todestag des russischen Polarforschers Iwan Papanin

Iwan Dimitrjewitsch Papanins Leben steht beispielhaft für eine sowjetische Karriere als Polarforscher, Expeditionsleiter, Entdecker des Nordpols und Autor von zwei Büchern über seine abenteuerlichen Forschungsreisen und sein Leben auf einer arktischen Eisdriftstation. Iwan Papanin wurde am 26. November 1894 in Sewastopol auf der Krim geboren, wo er als Matrose zu arbeiten begann. Am 30. Januar 1986 starb er in Moskau als Konteradmiral der sowjetischen Marine, Mitglied der Russischen Akademie der Wissenschaften und “Held der Sowjetunion”, mit dem Orden der Oktoberrevolution und neunfach mit dem Leninorden geehrt. Am 30. Januar 2016 jährt sich sein Todestag zum 30. Mal.

Bitte hier weiterlesen: Olivia Kroth: Zum 30. Todestag des russischen Polarforschers Iwan Papanin

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Olivia Kroth: Zum 30. Todestag des russischen Polarforschers Iwan Papanin

  1. olivia2010kroth schreibt:

    Vielen Dank für den Abdruck mit Hinweis auf meinen Blog. Alles Gute im Neuen Jahr!
    Доброй ночи!🌷🌹🌺

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s